Atherobesity - DFG KFO 152 "Fett und Gefäß"

Teilprojekt 5: Atherobesity: Molekulare Mechanismen

Leiterin des Teilprojekts:

 

Prof. Dr. Annette G. Beck-Sickinger    
Institut für Biochemie, Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie  
Universität Leipzig  
Brüderstraße 34  
04103 Leipzig   
Tel: 0341/ 97 36900  
Fax: 0341/ 97 36909  
beck-sickinger@uni-leipzig.de  

 

Zusammenfassung des Teilprojekts:

Im Rahmen des Projektes soll die Funktion klinisch relevanter Insulin modulierender Adipozytokine auf molekularer Ebene charakterisiert werden. Das in der ersten Förderperiode erfolgreich bearbeitete Adipocytokin Adiponectin soll weiter charakterisiert werden und die molekularen Mechanismen der Cytokin-Rezeptorinteraktion analysiert werden. Hierfür konnte Expression und Signaltransduktion etabliert werden, Caseinkinase II als wichtiger intrazellulärer Signalmolekül identifiziert werden und Rezeptordimere charakterisiert werden. Molekulare Mechanismen der Ligandenbindung sollen im Weiteren untersucht werden. Hierfür sollen Rezeptormutanten und Varianten des Adiponectin hergestellt und getestet werden. Weiterhin konnte Vaspin als zweites Proteinhormon produziert und der Forschergruppe für zahlreiche Versuche zur Verfügung gestellt werden. Hier sollen Arbeiten zur Charakterisierung der Funktionsweise und zur Identifizierung der Targetmoleküle in Angriff genommen werden. Als neues Adipocytokin soll in der nächsten Förderperiode Chemerin bearbeitet werden. Chemerin gehört zur Klasse der Adipocytokine die an G-Protein gekoppelte Rezeptoren bindet. Expression, Struktur-Wirkungsbeziehungen und Signaltransduktionsmechanismen sollen bearbeitet werden.

Publikationen:

  1. Deckert C, Heiker JT, Beck-Sickinger AG. Localization of Novel Adiponectin Receptor Constructs. J Recept Signal Transduct Res. 2006;26:647-57.
  2. Heiker JT, Wottawah CM, Juhl C, Kosel D, Mörl K, Beck-Sickinger AG. Protein kinase CK2 interacts with adiponectin receptor 1 and participates in adiponectin signalling. Cell Signal. 2009;21:936-42.
  3. Kosel D, Heiker JT, Juhl C, Deckert C, Blüher M, Mörl K, Beck-Sickinger AG . Adiponectin receptor 1 dimerisation is inhibited by adiponectin, J Cell Sci. 2010;123:1320-8.
  4. Heiker JT, Klöting N, Blüher M, Beck-Sickinger AG. Access to gram scale amounts of functional globular adiponectin from E. coli inclusion bodies by alkaline-shock solubilization. Biophys Biochem Res Comm. 2010;398:32-7.
  5. Heiker JT, Kosel D, Beck-Sickinger AG. Molecular Mechanisms of Signal Transduction via Adiponectin and Adiponectin Receptors. Biol Chemistry. 2010;39:1005-18.
  6. Klöting N, Kovacs P, Kern M, Heiker JT, Fasshauer M, Schön MR, Stumvoll M, Beck-Sickinger AG, Blüher M. Central vaspin administration acutely reduces food intake and has sustained blood glucose-lowering effects. Diabetologia. 2011;54:1819-23.
  7. Juhl C, Mörl K, Beck-Sickinger AG. Adiponectin receptor 1 interacts with both subunits of protein kinase CK2. Mol Cell Biochem. 2011;356:185-9.
  8. Schultz S, Saalbach A, Heiker JT, Meier R, Zellmann T, Simon JC, Beck-Sickinger AG. Proteolytic activation of prochemerin by kallikrein 7 breaks an ionic linkage and results in C-terminal rearrangement. Biochem J. 2013;452:271-80.
  9. Heiker JT, Klöting N, Kovacs P, Kuettner EB, Sträter N, Schultz S, Kern M, Stumvoll M, Blüher M, Beck-Sickinger AG. Vaspin inhibits kallikrein 7 by serpin mechanism. Cell Mol Life Sci. 2013;70:2569-83.
  10. Breitfeld J, Heiker JT, Böttcher Y, Schleinitz D, Tönjes A, Weidle K, Krause K, Kuettner EB, Scholz M, Kiess W, Sträter N, Beck-Sickinger AG, Stumvoll M, Körner A, Blüher M, Kovacs P. Analysis of a rare functional truncating mutation rs61757459 in vaspin (SERPINA12) on circulating vaspin levels. J Mol Med. 2013;19:1285-92.
Impressum | Kontakt | ©2014 Autor: Prof. Dr. M. Blüher